Trafimet Group

Trafimet Group ist seit über 40 Jahren in der Schweißbranche tätig und ist seit seiner Gründung weltweit für die Zuverlässigkeit seiner Produkte bekannt.
Qualität, Innovation, Service und Personalentwicklung sind die Schlüsselwerte des Unternehmens.
Trotz der Tatsache, dass Trafimet Group ein weltweit führendes Unternehmen ist, hält es die Qualität “made in Italy” hoch und bleibt deren Wurzeln und Geschichte treu. Trafimet Group, gegründet vor 40 Jahren, entstand aus einem kleinen Handwerksbetrieb, in dem gerade einmal fünf Mitarbeiter für den Unternehmer Giampietro Zigliotto arbeiteten. Danach entwickelte sich der Betrieb von einem kleinen Hersteller zu einem der größten Industrieunternehmen im Bereich des Schweißbrennens.
1974 Gründungsjahr von Trafimet
1982 Markteinführung der Trafimet MIG/MAG Schweißbrenner
1988 Trafimet beginnt mit der Produktion von Plasma Schneidbrennern
1989 Trafimet vergrößert seine Fertigung
1990 Globale Ausweitung Gründung der ersten Niederlassung
1992 Trafimet beginnt mit der Produktion von WIG Schweißbrenner
2008 Trafimet Spa kauft Sacit srl
2009 Trafimet Spa kauft Ferro srl
2011 Trafimet Distribution – steht für die weltweite Vermarktung
2012 Trafimet Pro – die Marke für innovative und qualitativ hochwertige Produkte

Auf einer Fläche von 22.000 m2 umfasst der italienische Firmensitz von Trafimet Group alle Unternehmensbereiche von Herstellung und Distribution über Forschung und Entwicklung, technischer Laboratorien bis hin zur Endmontage und Lagerung einer Vielzahl von Produkten, die von hier in die unterschiedlichsten Orte der Welt vertrieben werden.

Entwicklung Und Herstellung

Ob fertiges Produkt, Zubehör- oder Ersatzteil für den Endkunden oder für den Hersteller von Schweiß Geraten – bei Trafimet Group können alle Phasen des Produktionsprozesses auf jeden Produktionsbereich übertragen werden. Nur so kann sich jedes vertriebsfertige Produkt mit der Entstehung, Produktion und Qualitätskontrolle ,,Made-In-Italy” auszeichnen.
20.000.000 Jährliche Stückzahl von Ersatz- und Verschleißteilen für Schweißbrenner
5.000.000 Stückzahl pro Jahr für Arbeitsschutz und Zubehör
5.000.000 Aufgewendete Stunden für die Weiterbildung der Mitarbeiter
1.200.000 Aufwand pro Jahr für Forschung und Entwicklung
8.000 Jährliche Qualitätskontrollen der Produkten
25.800 Stückzahl pro Jahr für Zubehör und Ersatzteilen rund ums Schweißen und Schneiden
1.500 Jährlich produzierte Kabel in Meter

Forschung und Entwicklung

Die Effektivität und Vielseitigkeit der Produkte stets zu verbessern, ist das Hauptziel der Abteilung Forschung und Entwicklung – ein Bereich, der wichtige Meilensteine in der Branche setzt und trägt dazu bei das Ansehen des Unternehmens im internationalen Vergleich zu steigern.